Motive aus der Metropolregion Rhein-Neckar

Sie lieben die Pfalz und schätzen hochwertige Fotoprojekte? Dann sind Sie herzlich willkommen auf der website von rhein-neckar-foto.de! Hier finden Sie zahlreiche Beispiele der konzeptionellen Fotografie, die Sie als Buch oder Kalender auch online erwerben können. Gerne stehe ich auch für Ihre Auftragsarbeiten zur Verfügung. Stöbern Sie einfach herum - und wenn Sie Fragen haben, so zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren.

Mein Name ist Klaus Dieter Litzel, ich bin Berufs-Fotograf, lebe und arbeite in der Pfalz. Aufgewachsen in der Industriemetropole Ludwigshafen am Rhein, beschäftige ich mich neben meinen Auftragsarbeiten seit über 30 Jahren fotografisch mit der Repräsentation des regionalen Lebensraums.

Ob Landschafts-, Architektur-, Dokumentar- oder Menschenfotografie: ich nutze die Möglichkeiten der unterschiedlichsten Genres. Dank meiner Zusatzausbildung zum DTP-Fachmann kenne ich die Tricks und Kniffe, um die Fotografie vor allem in den klassischen Printmedien pixelscharf und farbgetreu zu reproduzieren.
Moderne Drucktechnologien erlauben eine hohe Qualitätskontrolle und zielgerichtete Produktionszyklen. Für mich ist es dabei wichtig, auf umweltfreundliche Herstellungsprozesse und Materialien zu achten. Was heute aus der digitalen Dunkelkammer in den Druck geht, steht der analogen Technik in keinster Weise mehr nach. Hochwertige Farben und Papiere sorgen für langlebige und lichtbeständige Druckergebnisse in Museumsqualität. Die Haptik und Anmutung der erzeugten Bilderdrucke ist vergleichbar mit Baryt-Abzügen aus analogen Zeiten - gerade auch mit dem Vorteil der Umweltverträglichkeit.

Die digitale Bildverarbeitung kann aber gegenüber der analogen Technik mit weiteren Stärken punkten. Hochwertige Kameras in Verbindung mit der entsprechenden Software erzeugen Fotografien mit einem sehr großen Farbraum und Tonwertreichtum, der analog nur mit entsprechend aufwändigen sowie mehr oder weniger riskanten Entwicklungstechniken zu erzielen war. Optische und perspektivische Korrekturen, die ursprünglich nur mit Fachkameras und mechanisch beweglichen Ebenen umgesetzt werden konnten, gehören jetzt zur Grundausstattung des anspruchsvollen, digitalen Fotografen.

Für mich auch in diesem Zusammenhang immer wieder interessant: Gedanken über die Fotografie im Zeitalter der technischen Reproduzierbarkeit:

Während eine traditionelle Fotografie noch ein relativ isolierter Gegenstand ist, muss man ein digitalisiertes Foto als ein Element unter anderen in einem intermedialen Verknüpfungszusammenhang (zum Beispiel auf einer Website) verstehen. Eine zukünftige Archivierung digitaler Information muss mithin mehr als nur die Anpassung an immer neue Datenformate etc. leisten. Vielmehr müssten auch die Kontexte einer spezifischen Information mitarchiviert werden. (Jens Schröter, Archiv - postfotografisch; 2004)

Aktuelle Projekte.

Nachdem ich viele Jahre ganz klassisch als Mode- und Werbefotograf tätig war, habe ich mich in den letzten Jahren mehr und mehr der konzeptionellen Fotografie zugewandt. Zu meinen eigenen Projekten zählen unter anderem:

Grafik Logo-Stempel

Galerie-Portal

Auf den Portalseiten biete ich eine Auswahl meiner Arbeiten zur Sichtung und zum Kauf an. Dieses Angebot richtet sich an Kunden und Interessenten themenorientierter, zeitgenössischer Fotografie. Der authentifizierte Zugang und die hinterlegten Portfolios werden individuell gestaltet.

zum Portal »

Fotografie Fassade

Neuland

Weitere Informationen in Kürze ...

über Neuland »

screenshot AudioGuide

MP3 AudioGuide

Diese mobile web app ist ein kleiner, alternativer Sprachführer, der Sie auf historischen Pfaden durch Ihre Heimatstadt begleitet. Wenn Sie einen meiner Wandkalender mit fotografischen Gegenüberstellungen zur Hand nehmen, können Sie zu jedem Motiv zeit- und kunstgeschichtliche Hintergründe entdecken.

zum AudioGuide »

Beispiel Re-Fotografie

Tempora

Die Jahreskalender mit vergleichenden Ansichten Ludwigshafener Straßen und Plätze sind zu beliebten Sammlerobjekten geworden. Die Kalender werden auch gern von Firmenkunden als Werbegeschenk genutzt: gemeinsam mit unseren Kunden aus der Region schaffen wir damit einen individuellen Werbeträger und vermitteln ein wertvolles Stück regionaler Identität.

Fotografie Sommerwiese

Meine Pfalz

- stimmungsvolle Orte zwischen Rhein und Haardt - 28 Farb- und SW-Fotografien von Klaus D. Litzel (Hrsg.), begleitet mit Zitaten aus der «Topographia Palatinatus Rheni » (1645). Softcover, 40 Seiten, Premiumpapier.

Vorschau

Fotoposter Lagerhalle

renos

Seit dem Jahr 2005 suche ich Hafenbecken und Stromhäfen auf und erstelle Architekturaufnahmen von historischen und zeitgenössischen Industrieanlagen. Dabei sind zahlreiche Fotografien noch existierender aber auch bereits dem Abriss zum Opfer gefallenen Gebäude entstanden. Die bislang einzigartige Bildserie dokumentiert die Spannweite der Industriearchitektur entlang des Rheinstroms.

über renos »

screenshot Medienatlas

Medienatlas

Mit dem cross-media Projekt «camera futura mundo» (1997) erschloss ich als Fotograf, weit vor der Etablierung des social networkings und web mappings, konzeptuell neue Wege. 2003 stellte ich die Verknüpfung und Funktionsweise von multimedialen Inhalten mit kartografischen Systemen in meiner Wahlheimatstadt vor (post-fotografisches Archiv).

zum Atlas »

Fotocollage Friedrich-Engelhorn-Haus

E-100

Das «Friedrich-Engelhorn-Haus» war viele Jahrzehnte das Wahrzeichen der BASF im Stammwerk in Ludwigshafen. Von 2013 bis 2014 wurde es wegen geschätzter Sanierungskosten in Millionenhöhe abgerissen. Zuvor schuf ich mit Hilfe der Digital-Fotografie über den Zeitraum von einem Jahr eine Bildserie, um einen über das subjektive Einzelbild hinausgehenden Diskurs anzustoßen. Diese Werkreihe war Gegenstand einer Foto-Ausstellung.

 

Fotomontage T.I.M.E.

T.I.M.E.

Wir können uns nicht sehen, wenn wir uns nicht in unseren Interaktionen mit anderen sehen lernen und dadurch, dass wir die anderen als Spiegelungen unserer selbst sehen, auch uns selbst als Spiegelung des anderen sehen. (Humberto Romesín Maturana; 1984)

über T.I.M.E. »

Genres.

Mit einem Klick auf die Miniatur entdecken Sie ausgesuchte Arbeiten fotografischer Genres aus meinem umfangreichen Archiv:

pixelmosaic I
pixelmosaic II
pixelmosaic III
pixelmosaic IV
pixelmosaic V
pixelmosaic VI

Rezensionen.

Im Lauf der Jahre habe ich meine fotografischen Projekte in mehreren Ausstellungen vorgestellt, die von der Presse gewürdigt wurden. Hier einige Rezensionen aus der Feder von Feuilletonisten und Kunstkritikern:

im Juli

«Als Industriedenkmäler sind diese Bauwerke durchaus erhaltenswert». Erst die Reihung der Fotos in der Ausstellung macht diese Behauptung verständlich. Jedes Gebäude für sich erscheint banal, eine vom Pragmatismus geprägte Architektur, im Zeitalter der Containerterminals vom Abriss bedroht.

Dietrich Wappler; Die Rheinpfalz, Ludwigshafen am Rhein

4. Februar

Litzels serielle Arbeit zeigt den Blick über die Dächer des Hemshof und lassen das Wahrzeichen der Anilin in einzigartigen Stimmungen erscheinen.

(ws); Mannheimer Morgen, Mannheim

im Februar

Um Identität geht es auch in einer zweiten Fotoreihe Litzels, hier um die Identität der Person. Die schwarzweißen Porträts muten kunstlos an. Zu Blöcken zusammengestellt sehen sie wie Passfotos aus dem Automaten aus. Vergrößert und mit einem Statement der Person versehen, wirken sie nicht mehr so unscheinbar. Litzel legt den Portraitierten eine immer gleiche Reihe von Fragen zur persönlichen Einstellung vor. Die interessanteste Antwort fügt er dem Bild bei.

Heike Marx; Die Rheinpfalz, Ludwigshafen am Rhein

15. März

Einen besonderen Blick werfen die 2007 aufgenommenen Bilder von Klaus D. Litzel. Er fotografiert das Museum als in den Flecken verwachsenes Gebäude mit offener Funktion.

Ursula Badrutt Schoch; St. Galler Tagblatt, St. Gallen, Schweiz

im September

Ich habe selber einige Bücher mit vergleichbaren Gegenüberstellungen gemacht und kenne daher die vielfältigen Probleme, die sich beim Nachfotografieren historischer Abbildungen ergeben. Daher weiß ich die Exaktheit bei der Übereinstimmung der Bildausschnitte zu würdigen.

Dr. Rudolf Schmidt; GALERIA Kaufhof, Köln

17. Juni

Eintauchen in die Stadtgeschichte.

Leute in LU; Die Rheinpfalz, Ludwigshafen am Rhein

6. November

Dabei ergeben sich Gegenüberstellungen wie das Eisenbahnunglück der Lok Manteuffel, die 1901 in den Winterhafen stürzte, mit der heutigen Situation: Die Aufnahme zeigt die Rheinuferstraße mit der Rhein-Galerie - eindrücklicher könnte man die einschneidenden Veränderungen im Stadtbild kaum festhalten.

Dr. Annette Konrad; Die Rheinpfalz, Ludwigshafen am Rhein

11. Mai

Kalender mit beeindruckenden Gegenüberstellungen.

(hbg); Mannheimer Morgen, Mannheim

12. Februar

Ein Hochhaus lebt. Fotografie ist für ihn viel mehr als nur ein schneller Klick: Der Fotograf und Künstler Klaus-Dieter Litzel versucht mit seinen Arbeiten, die Zeit sichtbar werden zu lassen. Die Stadt Ludwigshafen, ihre Gebäude und Industrielandschaften, aber auch ihre Menschen haben es ihm besonders angetan.

Dr. Annette Konrad; Die Rheinpfalz, Ludwigshafen am Rhein

Impressum.

Klaus D. Litzel (fotografie+neue medien)
Haselweg 6
DE-67454 Haßloch
Fax+Fon: +49 32 224307692
Mobile: +49 171 7781960
USt-Id: DE 46 590 913 876

Die Inhalte dieses Internetangebotes werden stets sorgfältig geprüft. Die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Inhalte kann von rhein-neckar-foto.de jedoch nicht zugesichert werden. rhein-neckar-foto.de stellt alle Inhalte ohne Gewährleistung jedweder Art zur Verfügung. rhein-neckar-foto.de schließt jegliche Haftung für direkte oder indirekte Schäden aus, die aus der Benutzung dieses Internetangebotes entstehen soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von rhein-neckar-foto.de beruhen. rhein-neckar-foto.de distanziert sich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf der Internetseite und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen.

Hinweise zum Datenschutz:

Die auf der website von rhein-neckar-foto.de verwendeten cookies sind temporär, werden aus technischen Gründen gesetzt und enthalten keine personenbezogenen Daten. rhein-neckar-foto.de benutzt keine tracking Software (z.B. google analytics) um Ihre Daten vor dem Zugriff Dritter zu schützen.

 

Alle Rechte vorbehalten 2004 - 2016 by Klaus D. Litzel, fotografie+neue medien
Based on bootstrap, Theme by Thomas Park & Font Awesome SIL OFL 1.1